Zahl der Arbeitslosen in Deutschland auf Rekordtief

Daniel Seidl, B.Sc.
Von Daniel Seidl, B.Sc. Januar 3, 2017 18:21

Zahl der Arbeitslosen in Deutschland auf Rekordtief

Im vergangenen Jahr waren in Deutschland so wenige Menschen arbeitslos wie seit 25 Jahren nicht mehr: „2016 war ein starkes Jahr für den Arbeitsmarkt, besser als 2015 und besser als wir erwartet haben“, sagt Frank-Jürgen Weise, Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), „Nach dem guten Jahr 2016 haben wir das Ziel, das Gute zu wiederholen.“

Durchschnittlich waren im letzten Jahr 2,691 Millionen Menschen in Deutschland erwerbslos, damit 104.000 weniger als noch ein Jahr zuvor. Die Quote der Arbeitslosen ist damit so niedrig wie zuletzt vor 25 Jahren, trotz Flüchtlingszuwanderung und weltwirtschaftlicher Risiken. Profitiert habe der Arbeitsmarkt 2016 sowohl von der guten Binnenkonjunktur als auch vom starken Export, sagte Weise. Die Quote lag bei 6,1 Prozent und damit 0,3 Prozent niedriger als noch 2015.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist ebenfalls zuversichtlich: „Es spricht viel dafür, dass der Arbeitsmarkt auch im neuen Jahr aufnahmefähig und der Schwung erhalten bleibt.“

Bild: „factory harbor“, © 2011 Edwin van Buuringen, Flickr | CC-BY | via Wylio

Daniel Seidl, B.Sc.
Von Daniel Seidl, B.Sc. Januar 3, 2017 18:21
Schreibe einen Kommentar

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Leider wollte noch niemand etwas zu dieser News schreiben, aber Du kannst der erste sein, der seine Meinung hier hinterlässt.

Schreibe einen Kommentar
Kommentare zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich zu sehen sein.
Markierte Felder werden benötigt.*