Mann riskiert eigenen Tesla um bewusstlosen Fahrer zu retten

Daniel Seidl, B.Sc.
Von Daniel Seidl, B.Sc. Februar 17, 2017 13:31

Mann riskiert eigenen Tesla um bewusstlosen Fahrer zu retten

Obwohl ein Tesla Modell S mindestens 70.000 Euro kostet, zögerte Manfred Kick auf einer Autobahn nahe München nicht lange, als er vor sich auf der Autobahn einen VW ungewöhnliche Fahrmanöver machen sah. Was Kick in diesem Moment nicht wusste: Der Fahrer des VW hatte einen Schlaganfall erlitten und das Fahrzeug war nicht mehr unter Kontrolle und das auf der linken Spur einer Autobahn ohne Geschindigkeitsbegrenzung!

Manfred Kick sah nur eine Lösung und fuhr mit seinem Tesla vor den VW und bremste diesen mit seinem eigenen Auto ab. Beide Fahrzeuge kamen sicher zum Halt. Sofort rannte Kich zum VW-Fahrer und began damit Erste Hilfe zu leisten, bis der bereits herbeigerufene Notarzt eintraf. Der VW-Fahrer ist derzeit in einer sicheren Verfassung, mehr ist nicht bekannt.

Am Tesla fiel ein Schaden von 10.000 Euro an, den aber Tesla-Chef Elon Musk persönlich bezahlen will, um das mutige Verhalten von Manfred Kick zu loben: “Congrats to the Tesla owner who sacrificed damage to his own car to bring a car with an unconscious driver safely to a stop!”, schrieb Musk auf Twitter. “In appreciation, Tesla is providing all repair costs free of charge and expedited.”

Bild: Feuerwehr München

Daniel Seidl, B.Sc.
Von Daniel Seidl, B.Sc. Februar 17, 2017 13:31
Schreibe einen Kommentar

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Leider wollte noch niemand etwas zu dieser News schreiben, aber Du kannst der erste sein, der seine Meinung hier hinterlässt.

Schreibe einen Kommentar
Kommentare zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich zu sehen sein.
Markierte Felder werden benötigt.*